Lobster Loading
Lobster Loading

Für eine TeamViewer-Sitzung anmelden.

oder Rufen Sie uns gleich an:
+49 8157 590 99 – 20

ALLES ÜBERALL GLEICH.
UND ZWAR GLEICH.

PRODUKTINFORMATIONS-MANAGEMENT SOFTWARE UND INTEGRATIONS-PLATTFORM. LOBSTER_PIM: EINER DER TECHNOLOGIEFÜHRER FÜR PIM-SYSTEME.
  • Konfigurierbare Standard-Software. Statt Framework.
  • Überzeugt durch Integrationsansatz
  • Beantwortet die Frage zur digitalen Transformation
  • Implementiert den Best-of-Breed-Ansatz aus Überzeugung
  • Nutzt sichere Enterprise-Technologie für den Mittelstand
  • Just in Time“ in der Produkt-Kommunikation

BEHALTEN SIE DEN ÜBERBLICK.

Dive into _pim

VIDEOS

VORTEILE

ADVANTAGES

Was bedeutet Produktdaten-Management?

Produzierende und handeltreibende Unternehmen sind immer wieder mit dem Problem konfrontiert, eine Vielzahl von Produktinformationen strukturiert verwalten und kundengerecht präsentieren zu müssen. Dies allein kann – je nach Art der Produkte und Anzahl ihrer Eigenschaften – eine anspruchsvolle Angelegenheit sein. Dazu kommt, dass in den meisten Unternehmen Produktdaten mehrfach vorgehalten werden, in uneinheitlichen
Systemen und in verschiedenen Sprachen. Die Pflege und Publikation dieser Informationen wird dadurch erheblich erschwert.

Mit dem Aufkommen unterschiedlicher elektronischer Medien und einer immer stärkeren Differenzierung der Information pro Kunde wächst die Anforderung an das Unternehmen noch einmal erheblich. Die Aufgabe ist, dem Kunden jederzeit möglichst effizient alle für ihn wichtigen Informationen zum Produkt in optimaler Form bereitzustellen – bestenfalls in einer Form, die sich positiv vom Wettbewerb absetzt. Diese optimale
Form und Zugänglichkeit für den Kunden soll einhergehen mit einem minimalen Aufwand bei der Eingabe, Pflege und Verteilung.

Vorteile Lobster_pim. Was bedeutet Produktdaten-Management?

Der Aufbau von Produkt-Datenbank-Lösungen eröffnet Unternehmen wichtige Einsparpotentiale und verbessert Einkaufs-, Produktions- und Verkaufsprozesse.
Im Einzelnen bedeutet das:

  • Schnellere Bereitstellung von Informationen für neue Produkte
  • Sofortige Kommunikation von Änderungen an Produkten
  • Konsistente Informationen für jedes Zielmedium und jede Kundengruppe, Steigerung der Datenqualität
  • Renditesteigerung durch gut miteinander abgestimmte Vertriebs- und Marketingaktivitäten
  • Einfachere Anbindung von Lieferanten, Kunden und Geschäftspartnern durch den Austausch von elektronischen Produktkatalogen.
  • Reduktion von Fehlern, Zeit und Kosten durch datenbankbasierte Produktion von Print-Katalogen
  • Schnelle Einrichtung der Lösung durch umfangreiche vorkonfigurierte Basisfunktionalität,
    einfache Anpassung und Integration mit umgebenden IT-Systemen.
  • Standort-unabhängiger Zugriff auf alle im System gespeicherten Daten durch webbasierte Architektur.
    Lobster_pim bietet für diese Aufgaben eine Softwareplattform für unternehmensweites Produktinformationsund Katalogmanagement. Sie ermöglicht die zentrale Organisation von strukturierten Produktinformationen und enthält leistungsfähige Module für folgende Aufgaben:
  • Zentrale Produktdatenverwaltung
  • Import von Basisdaten aus und Abgleich mit Warenwirtschaftssystemen wie SAP, ORACLE, Navision u.v.a.
  • Dynamische Strukturierung der Informationen
  • Klassifikationsmanagement (optional)
  • Versionierung
  • Umfangreiche Suchfunktionen
  • Dokumenten- und Bildverwaltung

FEATURES

FEATURES

Lobster_pim en Detail. Bitte schön!

  • Integriertes Datenmanagement mit Lobster_data
  • komfortables Handling aller Produktdaten durch zentrale, medienneutrale
    Datenbank
  • individuell definierbare Versionskontrolle, Daten- und Nutzer-Historie
  • fein granulare Rechteverwaltung bis hin zur Attributebene
  • Integration und Nachbildung kundenspezifischer Workflows in Lobster_pim
  • extrem starkes und flexibles Übersetzungstool mit feiner Differenzierung bis
    hin zu Kulturen und Märkten
  • intuitive Bedienbarkeit nach vertrauten Mustern
  • Verwaltung und direkte Anbindung von Assets und Dokumenten
  • userorientiertes GUI: relevante Daten und Sichtweisen individuell einstellbar
  • individuelle Einrichtung der Produkt-Artikel-Varianten-Strukturen
  • umfangreiche Import- und Export-Möglichkeiten als XML, csv, Excel, mdb,
    ASCII u.a.
  • Export von Daten, Listen und Tabellen auf Knopfdruck als Excel-Tabelle oder
    pdf-DateiUnterstützung der Produkt- und Katalogmanager bei der gestalterischen
    Planung durch Abbildung virtueller Seiten
  • Unterstützung der Produkt- und Katalogmanager bei der gestalterischen
    Planung durch Abbildung virtueller Seiten
  • Integration von freien Texten und Bildern, d. h. Vereinfachung der Planung
    von Magalogen (Katalog mit freien Elementen)
  • Zusatzmodul Lobster_pim.shop für E-Business, Versandhandel und Content
    Management
  • umfangreiche und automatisierte Unterstützung verschiedener Publishing-
    Tools – basierend auf Regeln sowie auf Templates
  • automatische Installation regelmäßiger Updates durch integriertes Client
    Management
  • stufenweise Lizenzmodelle (auch als Mietkauflösung) für hohe Effizienz und
    Transparenz
  • SaaS-Lösung sowie komplette Inhouse-Implementierung

Zentrale Produktdatenverwaltung

Herzstück der Lösung für Product Information Management ist eine zentrale, medienneutrale Produktdatenverwaltung. Die zentrale Produktdatenquelle gleicht sich dabei mit Teildatenbeständen in anderen Systemen (z.B. ERP) ab, um einen unternehmensweiten konsistenten Informationsstand zu gewährleisten. Auf der anderen
Seite stellt sie die Produktinformationen in aufbereiteter Form für die Datennutzung in verschiedenen Ziel-Systemen bereit, beispielsweise für die E-Commerce, Webseite, CD-ROM oder die Produktion gedruckter Kataloge. In der Abb. 1 sind die einzelnen Arbeitsschritte: Erfassung, Pflege, Verplanung und Publikation skizziert.
Abb. 1

Dynamische Informationsstrukturierung

Um die Auffindbarkeit und die Darstellung von Zusammenhängen zwischen Produktinformationen zu gewährleisten, ist eine dynamische Strukturierbarkeit dieser Informationen zwingend erforderlich. Lobster_pim bietet Ihnen die Möglichkeit einer mehrdimensionalen Strukturierung der Daten.

Import und Export

Alle kundenspezifischen Im- und Exporte lassen sich auf einfache Art über eine Konfigurationsdatei in die Standard-Benutzeroberfläche integrieren und von dort aus aufrufen.

Importe können neue Strukturen aufbauen, Attributwerte anlegen oder einfach vorhandene Daten aktualisieren.

Inkrementeller Import ist möglich. Lobster_pim verfügt über folgende Importmöglichkeiten:

Import von Daten aus CSV-, TAB-Text, Excel-Dateien oder SQL-Datenbanktabellen

Import von Texten und Bildern
Mit dem Massenimport von Bildern und Texten hat man die Möglichkeit, ganze Verzeichnisse mit Bildern bzw. Texten auf einmal zu importieren. Über eine Analyse des Dateinamens des einzelnen Textes oder Bildes ist es dabei möglich, das Objekt dem Produkt direkt zuzuordnen.

Exporte

  • Excel/CSV-Export ohne Konfiguration: aus einer Produktauswahl lässt sich aus der Bearbeitungsansicht eine Excel-Tabelle oder eine CSV-Datei erzeugen. Die exportierten Attribute lassen sich dabei durch Sichtfilter einschränken.
    Auf diese Weise kann jeder Benutzer auf einfachste Weise kurzfristig benötigte Daten zu einem Report zusammenstellen, der sogar Produktbilder enthalten kann.
  • Konfigurierter Excel/CSV-Export: komplexere Exporte können konfiguriert und in einem allen Benutzern zugänglichen Menü bereitstellen (selbstverständlich rechteabhängig).
  • SQL-Export: dieser exportiert Daten aus Lobster_pim in eine beliebige SQL-Datenbank (JDBC-Treiber muss vorhanden sein). Der Export kann entweder projektspezifisch konfiguriert werden oder als „Generischer Export“
    erfolgen – eine standardisierte Ausgabestruktur, die unabhängig von kundenspezifischen Datenstrukturen ist
    und von nachgeordneten Systemen weiterverarbeitet werden kann.
  • Produkte und Strukturen lassen sich als BMEcat exportieren.
  • Lobster_shop -Export: dieser Export ist speziell auf die Erfordernisse unseres Shops zugeschnitten und ermöglicht die einfache Konfiguration von Suchfiltern, komplexen Datenstrukturen und die Kombination von Standardsortimenten
    und Marketing-Aktionen mit einem Minimum an Konfiguration.
  • PDF Export. In der PDF-Datei werden zu jedem ausgewählten Produkt die Bilder, die gesetzten Attributwerte (mit Attributnamen) und die Texte ausgegeben. Zusätzlich wird als erste Seite in der PDF-Datei ein Inhaltsverzeichnis erstellt. Der Aufbau der PDF-Datei kann angepasst werden. Das Ergebnis ist ein einfach zu erzeugendes PDF-Produktdatenblatt.
  • Texte exportieren. Diese Funktion exportiert alle Texte die dem ausgewählten Knoten im Produktbaum untergeordnet sind. Formatierungen können dabei als HTML mit CSS ausgegeben werden.
  • Bilder exportieren. Mit dieser Funktion können die durch Lobster_pim beim Einspielen von Bildern erstellten Preview-Fassungen exportiert werden.
  • Der templatebasierte Export bietet eine Export-Schnittstelle für beliebige textbasierte Ausgabeformate (z.B. HTML, LATEX) und, über die Integration von FOP, für PDF Dateien.
  • Gruppennamen exportieren. Diese Funktion ermöglicht es, alle Gruppennamen des aktuellen Produktbaums
    zum Übersetzen als Excel-Tabelle zu exportieren.

Klassifikation

Lobster_pim kann mit verschiedenen Klassifikationssystemen arbeiten. Unterstützt werden standardmäßig eCl@ss, ETIM, Proficl@ss. Die Integration weiterer System ist auf Anfrage möglich.

Umfangreiche Suchfunktionen

Mit der Suchfunktion lassen sich komplexe Suchanfragen stellen. So ist es zum Beispiel möglich, nach Varianten ohne Original zu suchen, Platzhalter und Reguläre Ausdrücke zu verwenden und beliebige Suchkriterien für die Attributwerte zusammenzustellen. Dabei kann auch nach unterschiedlichsten Systemattributen gesucht werden (Status, Attributgruppe, Anzahl der untergeordneten Elemente u.v.m.). Suchen lassen sich speichern und allen Benutzern zur Verfügung stellen. Über eine Schnellsuche kann sofort anhand des Namens (z.B. Artikelnummer) auf beliebige Objekte in den Produktdaten zugegriffen werden. Die Suche kann auch in der Historie der einzelnen Werte erfolgen.

Medienobjektmanagement

Lobster_pim verfügt über ein umfangreiches System zur Speicherung, Anreicherung, Zuordnung und Durchsuchen von Medienobjekten (zum Beispiel Bilder oder Dokumente). Diese lassen sich in separaten Strukturen ablegen oder einem Produkt zuordnen. Grundsätzlich können die Bilddaten im Dateisystem des Kunden liegen oder in einem von mehreren Media-Asset-Management-Systemen. Die Handhabung ist dabei gleich. Alle gängigen Bilddatenformate werden unterstützt. Die  Lichttisch-Funktion ordnet alle Medienobjekte einer Produktgruppe übersichtlich nebeneinander an. Lobster_pim verfügt über eine  regelbasierte automatische Zuordnung der Medienobjekte zu Produkten und über einen  Medienbrowser im Client, über den die Zuweisung mit Hilfe von Drag & Drop erfolgen kann. Lobster_pim unterstützt eine Medienobjektdatenklassifizierung, Medienobjektvarianten, OPI, und Medienobjekt-Suchfunktion.

Medienbrowser

Der Lobster_pim Asset-Browser ermöglicht es, sich mit verschiedenen MAM-Systemen zu verbinden, die darin vorhandenen Medien zu sichten, und diese in das PIM zu übernehmen. Alternativ kann die Ablage im Dateisystem wie ein MAM-System behandelt werden.

MAM-Schnittstelle

Die MAM(Media-Asset-Management)-Schnittstelle von Lobster_pim unterstützt folgende Systeme:

  • Alfresco
  • Celum
  •  Cumulus
  • Dateisystem (serverseitge Ordnerstruktur)
  • OPIX Media City
  • Picturepark
  • Pixelboxx
  • SixOMC

Wird ein MAM-System verwendet, sind Sonderoptionen wie z.B. Bildausschnittbestimmung, automatische Farbraumtransformation und die Verarbeitung von XMP-Daten möglich.

 

Dokumentverwaltung

Bei Verwendung eines MAM sind die folgenden Funktionen (innerhalb gewisser Grenzen) nutzbar:

  • Dokumentenverwaltung,
  • Beliebige Zuordnung von Dokumenten,
  • Bearbeitung von Dokumenten,
  • Versionsverwaltung,
  • Variantenverwaltung,
  • Suchfunktionalität

Übersetzungsmanagement

In Lobster_pim können grundsätzlich alle Informationen mehrsprachig gepflegt werden. Es gibt aber dennoch die Möglichkeit, Objekte ”sprachunabhängig” anzulegen.
Alle Bestandteile von Lobster_pim sind webbasiert und können von jedem beliebigen Betriebssystem, und jedem beliebigen Browser aus bedient werden. Kombiniert mit einer feingranularen Benutzerverwaltung, integrierter Mehrsprachigkeit und einem konfigurierbaren Workflow können so weltweit Übersetzungen im System gepflegt, Übersetzungsaufträge automatisch vergeben und automatisch zur Prüfung vorgelegt werden.

Übersetzen im eigenen Texteditor
In der Übersetzungsansicht des Texteditors von Lobster_pim werden zwei unterschiedliche Sprachvarianten des Textes untereinander dargestellt. Dabei befindet sich die Quellsprache im Nur-Lese-Modus, der Benutzer kann sich aber alle Änderungen der letzten Versionen anzeigen lassen.

Workflow-Management

Arbeitsabläufe (Workflows) bezüglich der Produktdatenpflege, dem Übersetzungsmanagement, der Medienobjektverwaltung, und der Katalogverwaltung können in Lobster_pim abgebildet werden. Lobster_pim unterstützt sowohl attributbezogene als auch objektbezogene Workflows. Beispiele für einen Workflow sind das
Übersetzen von Attributwerten oder Texten oder das Verwalten von Produktdaten betreffende Freigaben oder Genehmigungen für das Einstellen von Informationen.

Zeitgesteuerte Jobs
Mit dem Modul ”Zeitgesteuerte Jobs” können viele PIM Prozesse (wie zum Beispiel Importe, Exporte, Suchen, Dateioperationen) automatisiert zu bestimmten Zeitpunkten oder wiederkehrend erledigt werden.

Benutzerverwaltung mit Sichten auf die Produkt-Datenbank
Das System beinhaltet eine Benutzerverwaltung, in der bis auf die Ebene der Produkteigenschaften Benutzerrechte wie lesen, ändern oder löschen gesetzt werden können. überdies lässt sich über diese Verwaltung auch die Sicht des Benutzers auf die Anwendung konfigurieren – d.h. Der Arbeitsplatz des Benutzers kann auf einzelne Bereiche begrenzt werden. Dies ist insofern sinnvoll, als dass dadurch sowohl die der Zugriff auf
wichtige Informationen beschleunigt wie auch die Übersicht für den Benutzer erheblich vereinfacht werden kann. Die Zusammenfassung von Benutzern in Benutzergruppen erleichtert die Zuweisung gleicher Rechte für mehrere Benutzer. Lobster_pim ermöglicht es über LDAP Benutzerinformationen auszulesen und zu synchronisieren.

Aufgabenverwaltung und Kalender-System

Lobster_pim ermöglicht die Definition von zeitgesteuerten Aufgaben. Dazu ist ein interner Kalender vorhanden. Die Aufgabenverwaltung unterstützt die Produktdatenpflege, das Übersetzungsmanagement, die Medienobjekt- und Katalogverwaltung.

MODULE

MODULES

Grafische Publikationsvorplanung

  • ermöglicht Planung, Steuerung und Korrektur von Publikationen über ein
    Whiteboard
  • Ausgabe als PDF oder InDesign-Datei zur Weiterbearbeitung
  • Optimales Zusammenspiel von Whiteboard und InDesign-Arbeitsplätzen

priint:comet-Schnittstelle (SOAP)

  • gestattet die automatisierte bzw. vollautomatische Erstellung von
    InDesign-Dokumenten direkt aus dem PIM-System
  • bietet ein integriertes Änderungsmanagement

DOWNLOADS

DOWNLOADS

Lobster_pim Broschüre

Produktvorstellung Lobster_pim

Encory führt
LOBSTER_PIM ein.

Encory ist ein Joint Venture der BMW Group und der ALBA Group und entwickelt zusammenhängende Logistik- und Beratungslösungen im Bereich der Wiedergewinnung und Aufbereitung von Kraftfahrzeugersatzteilen, der Vermarktung von Gebrauchtteilen sowie für das Recycling und die Entsorgung von Kraftfahrzeugteilen und -reststoffen.Für unser Gebrauchtteilegeschäft benötigen wir ein PIM als „Daten-Sammelbecken“, da in unserem ERP-System die Informationen nicht vollumfänglich zur Verfügung stehen. Wir hatten bereits mit Lobster Data in einem anderen Bereich, beim Schnittstellen- und Datentransfer, sehr gute Erfahrungen gemacht. Das Lobster PIM überzeugte uns wegen der hohen Flexibilität und dem agilen Projektvorgehen. Die Mitarbeiter sind immer erreichbar und verfügen über eine hohe Hands-On-Mentalität.

Encory führt
LOBSTER_PIM ein.

Encory ist ein Joint Venture der BMW Group und der ALBA Group und entwickelt zusammenhängende Logistik- und Beratungslösungen im Bereich der Wiedergewinnung und Aufbereitung von Kraftfahrzeugersatzteilen, der Vermarktung von Gebrauchtteilen sowie für das Recycling und die Entsorgung von Kraftfahrzeugteilen und -reststoffen.Für unser Gebrauchtteilegeschäft benötigen wir ein PIM als „Daten-Sammelbecken“, da in unserem ERP-System die Informationen nicht vollumfänglich zur Verfügung stehen. Wir hatten bereits mit Lobster Data in einem anderen Bereich, beim Schnittstellen- und Datentransfer, sehr gute Erfahrungen gemacht. Das Lobster PIM überzeugte uns wegen der hohen Flexibilität und dem agilen Projektvorgehen. Die Mitarbeiter sind immer erreichbar und verfügen über eine hohe Hands-On-Mentalität.

Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass wir Ihnen den bestmöglichen Service auf unserer Seite zu bieten. Wenn Sie die Seite weiterhin verwenden, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden und zufrieden sind. Detaillierte Informationen über den Cookie-Einsatz auf unserer Website und auch wie Sie ihm wiedersprechen können, finden Sie unter dem Punkt Datenschutzerklärung. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close