„Der technologische Ansatz von
Lobster_pim hat uns überzeugt
- und die Kosteneffizienz."



R. Schauenburg, Servoprax

„Lobster_data führt zu deutlich
mehr Transparenz in unseren
Prozessen als unsere frühere Lösung."



A. Straile, WMF AG

„Unsere Mitarbeiter haben sich sofort
mit Lobster_data angefreundet."

J. Schaffrath, ZARGES GmbH

„Mit Lobster_data kann ich alle
Schnittstellen zentral zusammenfassen
und habe nahezu unendliche Möglichkeiten."

N. Schlechter, Docdata eCommerce

„Pro Monat nehmen wir mit Lobster_data
etwa 30 Mio. Datenkonvertierungen vor.”

S. Göttsche, Gerstaecker GmbH

„Wir haben uns für Lobster_data
entschieden, weil diese Lösung so
hochverfügbar sein muss wie unser
ERP-System."


J. Honold, Huber IT-Services (Exquisa)

„Dank Lobster_scm gewinnen wir Zeit,
haben keine Nacharbeit, und weniger
Reklamationen."

G. Sieber, Honold International

„Wir haben mit Lobster_data ein
sehr viel besseres Monitoring als bisher.”

A. Straile, WMF AG

„Lobster_data ist eine Software mit
enormer technischer Bandbreite.
Sämtliche Datenbanken können
angebunden werden."


M. Oldenburg, ACER Computer GmbH

„Lobster_scm ist ein Kundenportal,
das eine ideale Kommunikation entlang
der Lieferkette ermöglicht."

H.P. Beste, Heinrich Koch International

„Bei uns kommt Lobster_data als
Datenpumpe zum Einsatz –
auch bei prozesskritischen Anwendungen."

R. Klein, Albstadtwerke GmbH

_news

Schnellecke Logistics – Think global, act local

Der Logistiker Schnellecke verwaltet seine Just-in-Time (JIT) und Just-in-Sequenz (JIS) Abrufe von unterschiedlichen Standorten mit Lobster_data

60.000 Konvertierungen pro Tag leistet Lobster_data bei Schnellecke; 10.000 über den zentralen Konverter in Wolfsburg und 50.000 dezentrale für die produktionssynchronen JIT/JIS-Abrufe. So kommunizieren die Standorte direkt mit den Automobilherstellern vor Ort, was bei der hohen Anzahl an zeitkritischen Prozessen unabdingbar ist. „Lobster ist nicht nur unser zentraler EDI-Konverter, sondern auch unsere ‚Datenpumpe‘, die Abrufe empfängt und zuverlässig an unser hauseigenes JIT-System weiterleitet“, berichtet Tobias Streich, EDI-Experte bei Schnellecke Logistics.
Mit Lobster_data gelang Schnellecke somit die rasche Anpassung an den neuen Standard EDIFACT, etwa beim Hauptkunden Volkswagen. Lobster_data verkürzt und vereinfacht zudem wichtige Logistikprozesse, sodass für ein Mapping statt fünf nur noch ein bis zwei Tage benötigt werden.



Popups Powered By : XYZScripts.com

false